Frische Luft trotz Vogelgrippe und Stallpflicht2018-03-13T10:47:28+00:00

Frische Luft trotz Stallpflicht

In immer mehr Regionen wird wegen des Vorkommens des Influenza-A-Virus H5N8 die Stallpflicht verordnet. Nutzvögel dürfen sich zum Schutz vor der Vogelgrippe nicht mehr unter freiem Himmel bewegen und müssen auf unbestimmte Zeit in überdachte Stallungen gehalten werden.

Sind alle Öffnungen zum Auslauf geschlossen, kommt es oft zu einer zu hohen Konzentration von Schadgasen und Keimen in der Stallluft. Hier bietet unsere Schlauchbelüftung die ideale Lösung: Frischluft wird kontinuierlich ohne Zugluft gleichmäßig im Stall verteilt und versorgt die Tiere 24 Stunden am Tag das ganze Jahr über mit frischer Außenluft – ganz so, als wären sie unter freiem Himmel. Das Stallklima verbessert sich entscheidend, während die kontaminierte Luft über die installierten Entlüftungsanlagen oder die dafür vorgesehenen Öffnungen abgeführt wird.

Fragen Sie uns – wir beraten Sie gerne!

Translate »